Historische Wertpapiere aus Japan

コレクターのための希少性 – Ankauf und Verkauf. Für meine zukünftigen Auktionen suche ich laufend Einlieferungen von guten Einzelstücken und/oder kompletten Sammlungen.
Aktuell suche ich im Kundenauftrag bis zur Bedarfsdeckung die nachfolgenden historischen Wertpapiere zur Geschichte von Japan.
Gerne bewerte ich unverbindlich Ihre historischen Wertpapiere – auf Wunsch auch Ankauf zu Höchstpreisen.
Schreiben Sie mir (gutowski@mail.de) oder rufen Sie mich an (Büro): ++ 49 (0) 5331 – 975524

Imperial Japanese Government, Bond von 1907 über 20 £. Teil einer von der Rothschild-Bank vermittelten Anleihe von 23 Millionen £. Da Japan immer alle Schulden bezahlt hat, sind solche versehentlich nicht eingelösten Stücke per se ziemliche Raritäten.
Imperial Japanese Government, Bond von 1907 über 20 £. Teil einer von der Rothschild-Bank vermittelten Anleihe von 23 Millionen £. Da Japan immer alle Schulden bezahlt hat, sind solche versehentlich nicht eingelösten Stücke per se ziemliche Raritäten.

Ako Bank, 1899, Aktie, 50 Yen
Akô-Bank (KK Akô ginkô), Akô, 1897, (provisorische) Namensaktie, 50 Yen
Ariake Kohlenbergbau AG (ARIAKE TANKÔ KK), 1918, Namensaktie, 10 x 50 Yen
Bank Industrielle du Japon (Nippon Kogyo Ginko), Tokio, 1908, 5 % Obl., 20 £
Bank Noh-San, 1916, Aktie, 100 Yen
Bank of Hindustan, China & Japan, 1863, Share, 100 £

Berggottheit-Gruppe AG (KK YAMA NO KAMI KUMI), Aktie von 1919. Japanisches Fischfangunternehmen, gegründet 1918
Berggottheit-Gruppe AG (KK YAMA NO KAMI KUMI), Aktie von 1919. Japanisches Fischfangunternehmen, gegründet 1918

Berggottheit-Gruppe AG (KK YAMA NO KAMI KUMI), 1919, Aktie, 10 x 50 Yen
Borneo Rubber Co., 1917, Aktie, 50 Yen
Byôritsu Bergbau AG (BYÔRITSU KÔGYÔ KÔSHI), Byôritsu, 1918, Aktie, 10 x 50 Yen
Byôritsu Bergbau AG (BYÔRITSU KÔGYÔ KÔSHI), Byôritsu, 1918, Aktie, 50 Yen
C. Itoh & Co. (Itochu Shoji KK), 1964, 6, 25 % Debenture, 1.000 $
Chimusi Kumiao, 1942, Aktie
Chiyoda seimei hoken sogo kaisha (Chiyoda Lebensversicherungsgesellschaft auf Gegenseitigkeit), Versicherungspolice, 2000 Yen
Chiyoda seimei hoken sogo kaisha (Chiyoda Lebensversicherungsgesellschaft auf Gegenseitigkeit), Kinderversicherung, 1000 Yen
Cho-Sen Shokusan Bank, 1921, Aktie, 50 Yen
Chu Koku Sha, 1886, Aktie
Chureki Bank, 1918, Aktie, 10 x 50 Yen
City of Kioto, 1909, 5 % Bond, 500 F
City of Nagoya, London, 1909, 5 % Bond, 500 £ (nullgeziffertes Specimen)
City of Nagoya, London, 1909, 5 % Bond, 100 £ (nullgeziffertes Specimen)

Dai Nippon Koku K.K. (Imperial Japanese Airways). Aktie über 500 Yen 1949 (Showa 24). Gegründet 1939 als nationales Luftfahrtunternehmen, ab 1942 vollständig im Besitz des Staates. 1941 setzte die Firma den zivilen Flugverkehr aus und wurde nur noch für Militäreinsätze benutzt. Nach der Kapitulation Japans wurde die verbliebene Luftflotte von den Alliierten beschlagnahmt. Erst 1951 wurde die Flugges. unter dem Namen Japan Air Lines Co. Ltd. neu gegründet und 1987 vollständig privatisiert.
Dai Nippon Koku K.K. (Imperial Japanese Airways). Aktie über 500 Yen 1949 (Showa 24). Gegründet 1939 als nationales Luftfahrtunternehmen, ab 1942 vollständig im Besitz des Staates. 1941 setzte die Firma den zivilen Flugverkehr aus und wurde nur noch für Militäreinsätze benutzt. Nach der Kapitulation Japans wurde die verbliebene Luftflotte von den Alliierten beschlagnahmt. Erst 1951 wurde die Flugges. unter dem Namen Japan Air Lines Co. Ltd. neu gegründet und 1987 vollständig privatisiert.

Dai Nippon Koku K.K. (Imperial Japanese Airways), Tokyo, 1949, Aktie, 10 x 50 Yen
Dai-Nihon Shiritsu Takizawa-Ginko KK (Takizawa-Privat-Bank), 1892, Aktie, 20 Yen
Daido Denryoku KK (Great Consolidated Electric Power Co.), 1924, 7% Gold Bond, 1.000 $ = 205 £ 9 sh 9 p (nullgeziffertes specimen)
Daido Denryoku KK (Great Consolidated Electric Power Co.), 1924, 7% Gold Bond, 500 $ = 102 £ 14 sh 10, 5 p (nullgeziffertes specimen)
Daihyakuni Kokuritsu Ginko (102. National Bank), Nagasaki, 1879, Share, 50 Yen
Daio Paper Corporation, Iyo-Mishima, 1989, Optionsschein
Domestic Savings Bonds, 1941, Lottery Loan, 5 $
East Asia Iron Factory, Share, 10 x 50 Yen
Entertainment and Trade Bank (Kosho Ginko KK), 1900, 1 share, à 50 Yen
Fifth Bank, 1926, Share, 200 Yen
Fukuske Corp., 1979, Aktie, 1000 x 50Yen
Fukutoni Kanso K.K., 1900, Aktie
Fushimi Shohin Torihikijo (Fushimi Commodity Exchange), 1896, Aktie, 20 Yen
Gouvernement Impérial du Japon, 1910, 4 % Obl., 500 F
Groß-Japanische Luftfahrt AG (DAI-NIHON KOKU KK), 1940, Aktie, 500 Yen
Grosse China Streichholz AG, Aktie
Hino Motors Ltd., Hino (Tokyo), 1986, 1 american depositary share der Citibank, à 50 Yen
Hino Motors Ltd., Hino (Tokyo), 1988, 1 american depositary share der Irving Trust Company, à 50 Yen
Hino Motors Ltd., Hino (Tokyo), 1989, 1 american depositary share der Bankers Trust Company, à 50 Yen
Hobara Theater Co. (Hobara Gekijo KK), Taisho, 1926, 1 share, à 50 Yen
Honda Motor Co., Ltd., New York, 1969, 7, 5 % debenture, 1.000 $ (Specimen)
Honda Motor Co., Ltd., New York, 2003, American Depositary Shares
Honda Motor Co., Ltd., New York, 1995, American Depositary Shares, 1
Horai Steel Corporation, 1945, Aktie, 500 Y
Imperial Fire & Casualty Insurance (Japan), 1897, Share, 50 Yen
Imperial Government of Japan, 1909, 5 % Bond, 100 Yen
Imperial Goverment of Japan, 1909, 5 % Bond, 1.000 Yen
Imperial Goverment of Japan, 1909, 5 % Bond, 500 Yen
Imperial Japanese Goverment, 1907, 5 % Bond, 20 £ = 505 F

Imperial Japanese Goverment, Gold Bond über 100 US-$ von 1924. Wiederaufbauanleihe von 150 Mio. USD, aufgenommen nach dem katastrophalen Kanto-Erdbeben in Japan am 1.9.1923, welches 142.800 Todesopfer forderte. Der Wiederaufbau zog sich bis zum Anfang der 1930er Jahre hin.
Imperial Japanese Goverment, Gold Bond über 100 US-$ von 1924. Wiederaufbauanleihe von 150 Mio. USD, aufgenommen nach dem katastrophalen Kanto-Erdbeben in Japan am 1.9.1923, welches 142.800 Todesopfer forderte. Der Wiederaufbau zog sich bis zum Anfang der 1930er Jahre hin.

Imperial Japanese Goverment, 1924, 6, 5 % Gold Bond, 100 $
Imperial Japanese Government, 1905, 4% Bond/Muster, 200 £
Imperial Japanese Government, New York, 1905, 4, 5 % Bond, 100 £
Imperial Japanese Government, New York, 1905, 4, 5 % Bond, 200 £
Imperial Japanese Government, New York, 1905, 4, 5 % Bond, 1.000 £
Imperial Japanese Government, New York, 1905, 4, 5 % Bond, 5.000 £

Imperial Japanese Goverment, Bond über 10 £ von 1930. Teil der “Conversion Loan of 1930” von 12,5 Millionen £, platziert in London durch ein Konsortium aller großen Häuser (Westminster Bank, Hongkong & Shanghai Banking Corp., Yokohama Specie Bank, Baring Brothers, Morgan Grenfell, N. M. Rothschild & Sons und J. Henry Schroder).
Imperial Japanese Goverment, Bond über 10 £ von 1930. Teil der “Conversion Loan of 1930” von 12,5 Millionen £, platziert in London durch ein Konsortium aller großen Häuser (Westminster Bank, Hongkong & Shanghai Banking Corp., Yokohama Specie Bank, Baring Brothers, Morgan Grenfell, N. M. Rothschild & Sons und J. Henry Schroder).

Imperial Japanese Goverment, 1930, 5, 5 % Bond, 10 £
Industrial Bank of Japan, Tokio, 1906, Shares/Specimen, 10 x 50 Yen
Industrial Bank of Japan, Tokio, 1906, 50 shares, à 50 Yen
Industrial Bank of Japan (Nippon Kangyo Ginko), Tokio, 1940, Sparbrief, 15 Yen
Industrial Bank of Japan (Nippon Kogyo Ginko), Tokio, 1906, 5 shares, à 50 Yen (Specimen)
Industrial Bank of Japan (Nippon Kogyo Ginko), Tokio, 1906, 10 shares, à 50 Yen
Industrial Bank of Japan (Nippon Kogyo Ginko), Tokio, 1922, share, à 500 Yen
International Finance and Exchange Co., Delaware, 1938, 10 shares, à 200 Yen
Isamu Koki KK (Isamu Maschinenbau AG), 1944, Namensaktie, 10 x 50 Yen
Isuzu Motors Ltd., Tokyo, 1985, 1 american depositary share der IrvingTrust Company, à 50 Yen
Isuzu Motors Ltd., Tokyo, 1988, 1 american depositary share der Citibank, à 50 Yen
Iwase Sads KK (Iwase Sailing Boat Co.), Iwase, 1918, Aktie
Japan, 1959, 5, 5 % Bond, 1.000 $
Japan Air Lines Co., Ltd., New York, 2000, American depositary shares, à 50 Yen
Japan Air Lines Co., Ltd., 2000, American shares, à 500 Yen
Japan Air Lines Co., Ltd., 1984, 13 3/8 % Guaranteed Bonds, 5.000 US$

Japan Commercial Investment & Trust Co. (Nippon Shoji Shintaku KK), Gründeraktie über 500 Yen von 1917.
Japan Commercial Investment & Trust Co. (Nippon Shoji Shintaku KK), Gründeraktie über 500 Yen von 1917.

Japan Commercial Investment & Trust Co. (Nippon Shoji Shintaku KK), Osaka, 1917, share, 500 Yen
Japan Development Bank, Tokio, 1961, 6 % Bond (specimen), 1.000 $
Japan Development Bank, Tokio, 1962, 6 % Bond, 1.000 $
Japan Electric Power Co., 1943, Share
Japan Electric Power Co., 1939, 10 shares, à 500 Yen
Japan Electric Power Generation and Transmission Co. (Nippon Hassoden KK), 1939, Aktie, 500 Yen
Japan Electric Power Generation and Transmission Co. (Nippon Hassoden KK), 1941, Aktie, 500 Yen
Japan Electric Power Generation and Transmission Co. (Nippon Hassoden KK), 1942, Namensaktie, 5 x 50 Yen
Japan Electric Power Generation and Transmission Co. (Nippon Hassoden KK), 1942, Namensaktie, 50 x 50 Yen
Japan Electric Power Generation and Transmission Co. (Nippon Hassoden KK), 1943, Namensaktie, 50 x 50 Yen
Japan Fireproof Brick Co. (Nihon Taika Renga KK), 1907, 1 share, à 50 Yen
Japan Post, 1945, Saving Bond, 10 Yen
Japan Soy Manufacturing Co. Ltd., 1907, Aktie, 50 Yen
Japan Synthetic Rubber Co., Tokio, 1989, Optionsschein
Japan Tea Exporting Co., 1890, Share

Japanese Mineral Oil Company, Aktie über 100 Yen von 1888 (21 Meiji).
Japanese Mineral Oil Company, Aktie über 100 Yen von 1888 (21 Meiji).

Japanese Mineral Oil Co., 1888, Share, 100 Yen
Japanese National Railways (NIHON KOKUYU TETSUDO), 1965, Anleihe, 10.000 Yen
Japanese National Railways (NIHON KOKUYU TETSUDO), 1968, Anleihe, 10.000 Yen
Japanese National Railways (NIHON KOKUYU TETSUDO), 1968, Anleihe, 100.000 Yen
Japanische Hypothekenbank (Hypothec Bank of Japan, KK Nihon kangyô ginkô), 1910, 4, 5 % Schuldv., 10 Yen
Japanische Hypothekenbank (Hypothec Bank of Japan, KK Nihon kangyô ginkô), 1942, Patriotische Kriegsanleihe, 5 Yen
Japanische Hypothekenbank (Hypothec Bank of Japan, KK Nihon kangyô ginkô), 1942, Kriegssparanleihe, 7, 5 Yen

Japanische Hypothekenbank (Hypothec Bank of Japan, KK Nihon kangyô ginkô), Kriegssparanleihe (Senji chôchiku saiken) über 15 Yen von 1942. Zwischen 1942 und 1945 wurden insgesamt 21 Serien mit Stücken im Nennwert von 7,5, 15 und 30 Yen ausgegeben.
Japanische Hypothekenbank (Hypothec Bank of Japan, KK Nihon kangyô ginkô), Kriegssparanleihe (Senji chôchiku saiken) über 15 Yen von 1942.
Zwischen 1942 und 1945 wurden insgesamt 21 Serien mit Stücken im Nennwert von 7,5, 15 und 30 Yen ausgegeben.

Japanische Hypothekenbank (Hypothec Bank of Japan, KK Nihon kangyô ginkô), 1942, Kriegssparanleihe, 15 Yen
Japanische Hypothekenbank (Hypothec Bank of Japan, KK Nihon kangyô ginkô), 1916, 4 % Schuldv., 10 Yen
Japanische Kriegsanleihe für den Groß-Ostasiatischen Krieg (Dai-Nihon teikoku seifu – Dai-Tô-A – senji tokubetsu kokkô saiken), 1944, 3, 5 % Anleihe, 100 Yen
Japanische Kriegsanleihe für den Groß-Ostasiatischen Krieg (Dai-Nihon teikoku seifu – Dai-Tô-A – senji waribiki kokkô saiken), 1942, Anleihe, 10 Yen

Japanische Lufttransport AG (Nihon Koku Unso KK), Gründeraktie über 50 Yen von 1928. Treibende Kraft war das japanische Heer, das mit dieser Transportgesellschaft eine bessere Verbindung zu den am Kontinent stehenden japanischen Truppen (auf der Liautung-Halbinsel, insb. in Dairen, bzw. auch zu den Truppen in Shanghai) schaffen wollte. Das Unternehmen setzte 1936 erstmals Stewardessen ein, man nannte sie “Air-Girl”. 1938 ging das Unternehmen in der neu gegründeten Dai Nihon Kôkû KK (Gross-Japanische Luftfahrt AG) auf
Japanische Lufttransport AG (Nihon Koku Unso KK), Gründeraktie über 50 Yen von 1928. Treibende Kraft war das japanische Heer, das mit dieser Transportgesellschaft eine bessere Verbindung zu den am Kontinent stehenden japanischen Truppen (auf der Liautung-Halbinsel, insb. in Dairen, bzw. auch zu den Truppen in Shanghai) schaffen wollte. Das Unternehmen setzte 1936 erstmals Stewardessen ein, man nannte sie “Air-Girl”. 1938 ging das Unternehmen in der neu gegründeten Dai Nihon Kôkû KK (Gross-Japanische Luftfahrt AG) auf.

Japanische Lufttransport AG (Nihon Koku Unso KK), 1928, Aktie, 50 Yen
Japanische Regierung, 1940, Staatsanleihe, 50 Yen
Japanische Regierung, 1941, Staatsanleihe, 10 Yen
Japanische Regierung, 1940, Staatsanleihe, 20 Yen
Japanische Regierung, 1940, Staatsanleihe, 70 Yen
K.K. Ichiba (Food Trading Exchange), 1942, Aktie
K.K. L-Kakuei, 1998, Sammelaktie, 1000 Stückaktien
K.K. Niigota Tekko, 1976, Aktie, 1000 Yen
K.K. Seza-Ru, 1998, Aktie, 1000 x 50 Yen
K.K. Tokei Mose, 1952, Aktie
Kabushiki Kaishu Hogeh Gekisho, 1926, Aktie, 5 x 200 Yen
Kabushiki Kwaisha Nihon Seikosho, 1937, Share, 10 x 50 Yen
Kahoku Toa Tobacco Co., 1940, Aktie, 1 x 500 Yen
Kairyo-Mai Shakai, 1893, Aktie, 50 Yen
Kaiserlich Japanische Regierung, Berlin/Hamburg/Frankfurt/Köln/München, 1906, 4 % Sterling-Anleihe, 100 £
Kaiserlich Japanische Regierung, Berlin/Hamburg/Frankfurt/Köln/München, 1906, 4 % Sterling-Anleihe, 200 £
Kaiserliche Lebensversicherungs-AG (Teikoku seimei hoken KK), 1912, Versicherungspolice, 1.000 Yen
Kaiserliche Treibstoff-Industrie AG (Imperial Fuel Co., Teikoku nenryô kôgyô KK), 1938, Namensaktie, 10 x 50 Yen
Kaku Shoji (Trading House), 1920, Aktie
Kan’i seimei hoken (Einfache staatliche Lebensversicherung), Versicherungspolice, 104 Yen
Kawasaki Schiffswerft AG (KK KAWASAKI ZOSEN-JO), 1921, Aktie, 500 Yen
Kawasaki Steel Corporation, New York, 1968, 7, 75 % Note, 1.000 $
KK Komatsu Seisakusho (Komatsu Manufacturing Co.), London, 1960, Depositary Receipt for Shares, 1 Unit à 500 Yen (nullgeziffertes Specimen)
KK Komatsu Seisakusho (Komatsu Manufacturing Co.), London, 1960, Depositary Receipt for Shares, 10 Units à 500 Yen (nullgeziffertes Specimen)
KK Komatsu Seisakusho (Komatsu Manufacturing Co.), London, 1960, Depositary Receipt for Shares, 100 Units à 500 Yen (nullgeziffertes Specimen)
KK Nakano-Machi Ginko (Nakano Bank), Tokio, 1900, Aktie, 50 Yen
KK Noburu shokai (Nobel Handels-AG), 1914, Share, 20 Yen
KK Shokosha, Tokio, 1935, Namensaktie, 50 Yen

Kobe Shirai Gofukuten, Anleihe über 100 Yen vom 35.1.31-Meiji (1902)
Kobe Shirai Gofukuten, Anleihe über 100 Yen vom 35.1.31-Meiji (1902)

Kobe Shirai Gofukuten, 1902, Anleihe, 100 Yen
Kogyo Mujin KK (Life Insurance Ltd.), 1917, Aktie
Kokaido Kozan Kabushiki Kaisha, 1935, 5 shares, à 50 Yen
Korea Shokusan Bank, 1939, Aktie, 50 Yen
Korean Industrial Development Bank Ltd., 1939, Share, 50 Yen
Kosho Schiba K.K., 1942, Aktie
Kotobakiya, 2002, Sammelaktie, 1000 Stückaktien
Kunimoto Trading Co., 1939, Share, 10 x 50 Yen
Kyo Saku K.K. (Kyoei), 1932, Aktie
Kyoto Gyoshi Tosei, Kyoto, 1945, Aktie, 50 Yen
Kyûshû Rüstungs AG (KYÛSHÛ HEIKI KK), 1943, Namensaktie, 10 x 50 Yen

L. Leybold AG, Hamburg, Aktie über 500 Yen von 1930. Ludwig Leybold aus Augsburg lebte seit 1895 in Japan. Er befasste sich mit dem Import deutscher Maschinen in das fernöstliche Kaiserreich. 1904 gründete er die Firma L. Leybold. Nachdem Japan 1945 kapitulierte, mussten die Deutschen Japan verlassen. Ihr Eigentum in Japan wurde entzogen. So gerieten die Leybold-Aktien in den Besitz der amerikanischen Besatzungsmacht. Die Firma wurde in drei Nachfolgegesellschaften gespalten, neue Eigentümer wurden Japaner
L. Leybold AG, Hamburg, Aktie über 500 Yen von 1930. Ludwig Leybold aus Augsburg lebte seit 1895 in Japan. Er befasste sich mit dem Import deutscher Maschinen in das fernöstliche Kaiserreich. 1904 gründete er die Firma L. Leybold. Nachdem Japan 1945 kapitulierte, mussten die Deutschen Japan verlassen. Ihr Eigentum in Japan wurde entzogen. So gerieten die Leybold-Aktien in den Besitz der amerikanischen Besatzungsmacht. Die Firma wurde in drei Nachfolgegesellschaften gespalten, neue Eigentümer wurden Japaner…

L. Leybold AG, Hamburg, 1930, Aktie, 500 Yen
L. Leybold AG, Hamburg, 1930, Aktie, 5.000 Yen
L. Leybold AG, Showa-Hamburg, 1930, Aktie, 2.500 Yen
Lion Corp., Tokio, 1989, Optionsschein
Manchukuo Telegraph & Telephone Co., Mandschukuo, 1933, Aktie, 10 x 50 Yen
Mandschurische Schwerindustrie-Entwicklungs AG (MANSHÛ JÛKÔGYÔ KAIHATSU KK), 1938, Namensaktie, 10 x 50 Yen
Mandschurische Schwerindustrie-Entwicklungs AG (MANSHÛ JÛKÔGYÔ KAIHATSU KK), 1942, Aktie, 10 x 50 Yen
Mandschurische Telegrafen- und Telefon AG (MANSHU DENSHIN DENWA KK), 1933, Aktie, 250 Yen
Mandschurische Telegrafen- und Telefon AG (MANSHU DENSHIN DENWA KK), 1933, Aktie, 500 Yen
Mandschurische Telegrafen- und Telefon AG (MANSHU DENSHIN DENWA KK), 1940, Aktie, 10 x 50 Yen
Manka Kreditgenossenschaft mbH (YÛGEN SEKININ MANKA SHINYÔ KUMIAIA), Manka, 1921, Anteilschein, 20 Yen
Manka Kreditgenossenschaft (mit verbürgter Haftung) (HOSHÔ SEKININ MANKA SHINYÔ RIYÔ KUMIAIA), Manka, 1934, Anteilschein, 10 Yen
Manshu Jukogyo KK (Manchurian Heavy Industries Development), 1942, Sammel-Aktie, 10 Stückaktien
Marudai Food Co., LTD., Osaka, 1992, Optionsschein, 50
Maruishi Holdings Co., 2004, Sammelaktie, 1000 Stückaktien
Meiji Bank Ltd. (Meiji Ginko KK), 1920, 10 shares, à 50 Yen
Meiji Seikaku KK, 1920, share, 50 Yen
Meiji Seikaku KK, 1922, 10 shares, à 50 Yen
Metropolis of Tokyo, New York, 1964, 5, 75 % Bond, 1.000 $
Metropolis of Tokyo, New York, 1965, 6 % Bond, 1.000 $
Mid China Promotion Co., 1938, Share, 50 Yen

Mino-Weberei (Mino-shima kaisha), Aktie über 10 Yen von 1882. Eine der ältesten japanischen Aktien, die auf dem deutschen Markt je angeboten wurden.
Mino-Weberei (Mino-shima kaisha), Aktie über 10 Yen von 1882. Eine der ältesten japanischen Aktien, die auf dem deutschen Markt je angeboten wurden.

Mino-Weberei (Mino-shima kaisha), Mino, 1882, 1 Anteil, 10 Yen
Mitsubishi Electric Corp., 1991, Optionsschein
Mitsui & Co. Ltd. (Mitsui Bussan Kabushiki Kaisha), 1969, 6, 5 % Debenture, 1.000 $
Mochida shoten, 1919, Aktie
Nagaoka Kredit-, Einkaufs- und Verkaufsgenossenschaft (Nagaoka-mura shinyô kôbai hanbai kumiai), 1923, Anteilschein, 30 Yen
Nagatatachi Schoten Nagatas Store (Natata’s Warenhaus), 1921, share, 500 Yen
Nakano-nochi Ginko, Tokio, 1919, Aktie, 50 Yen

Nakatachi Sparkasse AG (KK NAKATACHI CHOCHIKU-GINKÔ), Aktie über 50 Yen von 1894. Auf der Aktie sind die sieben Glücksgottheiten abgebildet, allerdings nicht in der sonst üblichen Art etwa als Schutzpatron der Fischer und Kaufleute, als Gott des Reichtums, als Gottheit des Gesangs und der Musik etc., sondern: Einer rollt Geld, drei schütten Münzen aus einem großen Sack, zwei bündeln Gelscheine und rechnen mit dem Abacus nach, einer sitzt am Schalter und führt die Bücher. Diese Darstellung der Glücksgottheiten sei, so sagt uns ein intimer Japan-Kenner, ziemlich einmalig. Eine der schönsten japanischen Bankaktien überhaupt.
Nakatachi Sparkasse AG (KK NAKATACHI CHOCHIKU-GINKÔ), Aktie über 50 Yen von 1894. Auf der Aktie sind die sieben Glücksgottheiten abgebildet, allerdings nicht in der sonst üblichen Art etwa als Schutzpatron der Fischer und Kaufleute, als Gott des Reichtums, als Gottheit des Gesangs und der Musik etc., sondern: Einer rollt Geld, drei schütten Münzen aus einem großen Sack, zwei bündeln Gelscheine und rechnen mit dem Abacus nach, einer sitzt am Schalter und führt die Bücher. Diese Darstellung der Glücksgottheiten sei, so sagt uns ein intimer Japan-Kenner, ziemlich einmalig. Eine der schönsten japanischen Bankaktien überhaupt.

Nakatachi Sparkasse AG (KK NAKATACHI CHOCHIKU-GINKÔ), 1894, Namensaktie, 50 Yen
Nanyo Gomu K.K. (South Asia Rubber Co.), 1942, Aktie, 10 x 50 Yen
New Oriental Bank Corp., Yokohama, 1887, Silver share (Eastern Issue), 50 $
New Oriental Bank Corp., Kalkutta, 1888, Silver share (Eastern Issue), 10 £ = 100 Rupien
Ni-Ro Kigyo K.K. (Japan-Russia Sulphur-Industry), 1936, Aktie, 10 x 50 Yen
Nihon hasso-den KK (Japanische Elektrizitätsversorgungs AG), 1939, Aktie, 50 x 50 Yen
Nihon hasso-den KK (Japanische Elektrizitätsversorgungs AG), 1942, Aktie, 10 x 50 Yen
Nihon Kokudo Kaihatsu (Japan Land Development Co.), 1966, Aktie
Nihon Omoshi KK (Japan Gewichts AG), 1905, Namensaktie, 5 x 50 Yen
Niigata Engineering Co., Tokio, 1981, Sammelaktie, 1000 x 50 Yen
Nintendo Co., Ltd., New York, 2004, 1 Depositarity Share, à 50 Yen

Nippon Denryoku KK (Nippon Electric Power Company), Gold Bond über 1000 US-$ von 1928 (Specimen). Eines der fünf größten Elektrizitätsversorgungsunternehmen Japans vor dem Zweiten WeltkriegDas Elektrizitätswerk plazierte diese Multiwährungsanleihe in New York und in London. Wunderschöne ABNC-Stahlstichvignette: barbusige Göttin des Urelemente bringt der Menschheit das Licht des Fortschritts dank dem elektrischen Strom.
Nippon Denryoku KK (Nippon Electric Power Company), Gold Bond über 1000 US-$ von 1928 (Specimen). Eines der fünf größten Elektrizitätsversorgungsunternehmen Japans vor dem Zweiten WeltkriegDas Elektrizitätswerk plazierte diese Multiwährungsanleihe in New York und in London. Wunderschöne ABNC-Stahlstichvignette: barbusige Göttin des Urelemente bringt der Menschheit das Licht des Fortschritts dank dem elektrischen Strom.

Nippon Denryoku KK (Nippon Electric Power Co.), 1928, 6, 5 % Gold Bond, 1.000 $
Nippon Denryoku KK (Nippon Electric Power Co.), 1931, 6 % Gold Bond, 500 £ = 2.433, 25 $ = 6.053, 5 fl.
Nippon Denryoku KK (Nippon Electric Power Co.), 1931, 6 % Gold Bond, 100 £ = 486, 65 $ = 1.210, 70 fl.
Nippon Denryoku KK (Nippon Electric Power Co.), 1936, Namensaktie, 10 x 50 Yen
Nippon Denryoku KK (Nippon Electric Power Co.), 1942, Namensaktie, 1 x 50 Yen
Nippon Piston Ring Co., Ltd., Tokio, 1989, Optionsschein
Nippon Telegraph & Telephone Public Corp., Tokio, 1962, 6 % Bond, 1.000 $
Nissan Motor Company Ltd., 2001, 1 american depositary share, à 50 Yen
Nissan Motor Company Ltd., 1986, 6, 25 % Bond, 1 Mio. Yen
Nissan Motor Company Ltd., 1987, 5, 125 % Bond, 1 Mio. Yen
Nissan Motor Company Ltd., Tokyo, 1980, Aktie, 1.000 x 50 Yen
Nissan Motor Company Ltd., Tokyo, 1985, 1 american depositary share der Citibank, à 50 Yen
Nissan Motor Company Ltd., Tokyo, 1986, 1 american depositary share der Morgan Guaranty Trust Company of New York, à 50 Yen
Nissan Motor Company Ltd., Tokyo, 1989, 1 american depositary share der Bankers Trust Company, à 50 Yen
Noda Bamboo Pulp Co. (Noda Take Parapu KK), Taisho, 1925, 5 shares, à 100 Yen
Nokatake Chu Shoko K.K., 1924, Sammelaktie, 10 Stückaktien
Nomura-Bank AG (KK NOMURA GINKÔ), 1944, Namensaktie, 10 x 50 Yen
Nord-China Entwicklungs AG (KITA-SHINA KAIHATSU KK), 1938, Namensaktie, 10 x 50 Yen
Nord-Koreanische Papier- und Chemie-Industrie AG (North Korea Paper & Chemical Industries Ltd., Hokusen seishi kagaku kôgyô KK), 1935, Namensaktie, 10 x 50 Yen
North China Regional Development Co. Ltd., 1944, Bond, 100 Yen
North China Regional Development Co. Ltd., 1938, Share, 10 x 50 Yen
Ogawa Nogyo K.K., 1892, Aktie

Okinawa-Schicksalsverbesserungs AG (OKINAWA KAI’UN KK), Aktie über 100 Yen von 1899. Gründung 1882 von Kaufleuten aus Kagoshima unter Übernahme des Dampfseglers Taiyu-maru von Mitsubishi. Befahren wurden die Hauptrouten zwischen den japanischen Hauptinseln und Okinawa. 1896 Erwerb eines weiteren Dampfschiffes für die Seewege zwischen den Ryukyu-Inseln im Süden Japans.
Okinawa-Schicksalsverbesserungs AG (OKINAWA KAI’UN KK), Aktie über 100 Yen von 1899. Gründung 1882 von Kaufleuten aus Kagoshima unter Übernahme des Dampfseglers Taiyu-maru von Mitsubishi. Befahren wurden die Hauptrouten zwischen den japanischen Hauptinseln und Okinawa. 1896 Erwerb eines weiteren Dampfschiffes für die Seewege zwischen den Ryukyu-Inseln im Süden Japans

Okinawa-Schicksalsverbesserungs AG (OKINAWA KAI’UN KK), 1899, Aktie, 100 Yen
Orental Development Company (TÔYÔ TAKUSHOKU KK), 1918, Namensaktie, 10 x 50 Yen
Orient-Textil AG (Tôyô bôshoku KK), 1922, 10 % Anleihe, 500 Yen
Orient-Textil AG (Tôyô bôshoku KK), 1922, 10 % Anleihe, 500 Yen
Oriental Development Company (TÔYÔ TAKUSHOKU KK), New York, 1923, 6 % Gold Bond, 1.000 $
Oriental Forest & Lumber Works Ltd.(Toyo Seizai Kabushiki Kaisha), Tokyo, 1906, shares, à 50 Yen
Ôsaka Dampfschiffahrts Treuhand-AG (ÔSAKA KISEN SHINTAKU KK), Ôsaka, 1920, Namensaktie, 50 Yen
Ôsaka Nitrat-Industrie AG (Ôsaka Shôka kôgyô KK), Ôsaka, 1919, Namensaktie, 10 x 50 Yen

Ôsaka Shôsen KK (Ôsaka Handelsschiff AG), Aktie von 1920 (Taisho 9). Gegründet 1884 von 55 Schiffseignern mit insgesamt 93 Schiffen unter Führung von Hirose Saihei, eines Mitglieds der Sumitomo-Gruppe. Das Unternehmen betrieb Fracht- und Passagierverkehr zunächst im Raum der japanischen Inlandsee, weitete aber seine Aktivitäten bis zum Ersten Weltkrieg auf den asiatischen Kontinent (Korea, China, Taiwan), Nordamerika und Indien aus.
Ôsaka Shôsen KK (Ôsaka Handelsschiff AG), Aktie von 1920 (Taisho 9). Gegründet 1884 von 55 Schiffseignern mit insgesamt 93 Schiffen unter Führung von Hirose Saihei, eines Mitglieds der Sumitomo-Gruppe. Das Unternehmen betrieb Fracht- und Passagierverkehr zunächst im Raum der japanischen Inlandsee, weitete aber seine Aktivitäten bis zum Ersten Weltkrieg auf den asiatischen Kontinent (Korea, China, Taiwan), Nordamerika und Indien aus

Ôsaka Shôsen KK (Ôsaka Handelsschiff AG), Osaka, 1920, Aktie, 10 x 50 Yen
Ostasiatische Tabak AG (TÔ-A-TABAKKO KK), Tokio, 1939, Namensaktie, 50 Yen
Pioneer Co., 1934, Aktie, 10 x 50 Yen
Präfektur Osaka, Stadt Osaka, Osaka, 1965, 6, 25 % Teilschuldv., 500 DM
Rikuishi Rice Co., 1919, 10 Shares, 500 Yen
Ryobi LTD., Hiroshima, 1988, Obtionsschein, 1
S.A. des Verreries d’Extreme Orient, Tokio, 1907, Action, 100 Yen
Sagami Co., LTD., Tokio, 1992, Optionsschein, 50
Saiyama Shogyo Ginko (Saiayama Commercial Bank), Tokio, 1900, Akie, 50 Yen
Sanki Strand Yantian, 1912, Aktie
Sankô Dampfschiffahrts-AG (Sankô kisen KK), Tôkyô, 1976, Namensaktie, 1000 x 50 Yen
Sanko Kisen K.K. (Sanko Steamship Co.), 1983, Aktie, 1000 x 50 Yen
Sanwa-Bank AG (KK SANWA GINKÔ), Ôsaka, 1934, Namensaktie, 10 x 50 Yen
Sanyo Securities Co. Ltd., 1989, Aktie, 1000 x 50 Yen
Sayama Commercial Bank, 1900, Share, 50 Yen
Sayama Handelsbank AG (KK SAYAMA SHÔGYÔ GINKÔ), 1900, Namensaktie, 50 Yen
Secaicho Corp., Osaka, 2003, Aktie, 1000 x 50 Yen
Shinko Dampfschiff AG ( SHINKÔ KISEN KK), 1917, Aktie, 10 x 50 Yen
Shinyetsu Denryoku KK (Shinyetsu Electric Power Co.), 1927, 6, 5 % Bond, 500 $ = 102 £ 14 sh 10, 5 p
Showa Yusho Kogyo K.K., 1940, Aktie
Sogo Kai K.K., 1944, Aktie, 50 Yen
Sony, 2005, Share
Sony Corp., Wien, 1974, Stammaktien, 5 x 50 Yen
South Manchuria Railway Co., 1933, Aktie, 50 Yen
South Manchuria Railway Co., 1933, Aktie, 10 x 500 Yen
South Manchuria Railway Co., 1940, Aktie, 10 x 50 Yen
South Manchuria Railway Co., 1920, Aktie, 500 Yen
South Manchuria Railway Co., 1933, Aktie, 500 Yen
South Manchuria Railway Co., Ltd., 1920, Aktie, 10 x 50 Yen
South Manchuria Sugar Manufacturing Co. Ltd., 1925, Aktie, 10 x 50 Yen
South Sea Rubber Co., Aktie, 10 x 50 Yen
SPC Electronics Corp., Tokyo, 1991, Optionsschein
Stadt Kobe, Kobe, 1968, 7 % Teilschuldv., 1.000 DM
Süd-Mandschurische Eisenbahn AG (MINAMI MANSHU TETSUDO KK), 1920, Aktie, 50 Yen
Süd-Mandschurische Eisenbahn AG (MINAMI MANSHU TETSUDO KK), 1933, Aktie, 10 x 50 Yen
Süd-Mandschurische Eisenbahn AG (MINAMI MANSHU TETSUDO KK), 1940, Aktie, 10 x 50 Yen
Süd-Mandschurische Eisenbahn AG (MINAMI MANSHU TETSUDO KK), 1920, Aktie, 10 x 50 Yen
Sumitomo Trust Co. Ltd., Osaka, 1945, Share, 10 x 50 Yen
Sumitomo Trust Co. Ltd., Osaka, 1945, Share, 50 x 50 Yen
Taiwan Electric Power Co. (Taiwan Denryoku KK), 1919, Aktie, 5 x 50 Yen
Taiwan Electric Power Co. (Taiwan Denryoku KK), 1931, 5, 5 % Gold Bond, 1.000 $
Taiwan Electric Power Co. (Taiwan Denryoku KK), 1919, Share, 10 x 50 Yen
Taiwan Electric Power Co. (Taiwan Denryoku KK), 1936, Share, 10 x 50 Yen
Taiwan Zucker AG (TAIWAN SEITO KK), 1921, Aktie, 10 x 50 Yen
Taiwan Zucker AG (TAIWAN SEITO KK), 1921, Aktie, 10 x 50 Yen
Taiwan Zucker AG (TAIWAN SEITO KK), 1921, Aktie, 50 Yen
Tavi Bank, 1925, Aktie

Toho Electric Power Co. (Toho Denryoku KK), Gold Bond über 500 US-$ von 1925 (Specimen). Gegründet 1922 von Momosuke Fukuzawa, der als Elektrizitätskönig in die Geschichte einging
Toho Electric Power Co. (Toho Denryoku KK), Gold Bond über 500 US-$ von 1925 (Specimen). Gegründet 1922 von Momosuke Fukuzawa, der als Elektrizitätskönig in die Geschichte einging

Toho Electric Power Co. (Toho Denryoku KK), 1925, 7 % Gold Bond, 500 $
Tokyo Dento Kabushiki Kaisha (Tokyo Electric Light Company), 1928, 6 % Gold Bond, 1.000 $
Toyo Seiko K.K., 1970, Aktie, 500 x 50 Yen
Toyota Motor Corp., Tokyo, 1986, share (American Depository Receipt der Citibank), 50 Yen
Toyota Motor Corp., Tokyo, 1985, share (American Depository Receipt der Bank of New York), 50 Yen
Toyota Motor Corp., Tokyo, 1989, share (American Depository Receipt der Bankers Trust Company), 50 Yen
Toyota Motor Corp., Tokyo, 2012, 2 shares (American Depository Receipt der Bank of New York), à 50 Yen
Toyota Motor Credit Corp., Californien, 1988, 10 % Obl., Can. $ 10.000
Uenohara Buppin Hanbai KK (Uenohara Warenhandels-AG), 1901, Aktie, 50 Yen
Ujigawa Electric Power Co., 1925, 7 % Gold Bond, 1.000 $ = 205.9.9 £
Ville de Tokyo, 1912, 5 % Obl., 500 F
Wakamatsu Töpferei AG, Aktie
West Japan Steamship Co., 1940, Aktie, 1 x 500 Yen

Yamaga ginko (Yamaga Bank), Aktie über 50 Yen von 1890. Die in Yamaga im Süden Japans, in der Präfektur Kumamoto gegründete Bank ist nach einem wechselvollen Schicksal in der Kumamoto-Bank aufgegangen.
Yamaga ginko (Yamaga Bank), Aktie über 50 Yen von 1890. Die in Yamaga im Süden Japans, in der Präfektur Kumamoto gegründete Bank ist nach einem wechselvollen Schicksal in der Kumamoto-Bank aufgegangen

Yamaga ginko (Yamaga Bank), 1890, Aktie, 50 Yen
Yasuda-Bank AG (KK YASUDA GINKÔ), 1923, Namensaktie, 10 x 50 Yen
Yasuda-Bank AG (KK YASUDA GINKÔ), 1923, Namensaktie, 50 x 50 Yen
Yokohama Fischöl AG (YOKOHAMA GYOYU KK), Yokohama, 1921, Namensaktie, 50 Yen
Yokoshiba Bank, 1899, Aktie, 50 Yen
Yu Gen Sekinin Okawa Shinyo Kumiai, Aktie
Yugen Nagaoka-mura shinyo kobai hanbai kumiai Gemeinde Nagaoka Kredit-Einkaufs- und Verkaufs-Genossenschafts-GmbH), Nagaoka, 1919, Anteilschein, 30 Yen

Nippon Shoyu Jozo Kabushiki Kaisha (Japan Soy Manufacturing Company), Gründeraktie über 50 Yen von 1907. Sehr dekorative Aktie des Sojasossenherstellers. Im Hintergrund abgebildet der göttliche Berg Fudschijama
Nippon Shoyu Jozo Kabushiki Kaisha (Japan Soy Manufacturing Company), Gründeraktie über 50 Yen von 1907. Sehr dekorative Aktie des Sojasossenherstellers. Im Hintergrund abgebildet der göttliche Berg Fudschijama